der schlüssel zu den glaubenssätzen

...ist die Graben-Technik. Das Graben ist die vermutlich wichtigste Sache, die wir im ThetaHealing tun können, um grosse Erfolge zu erzielen.

 

Keine Angst, ich drücke dir keine Schaufel in die Hand und sag:

«So, jetzt gräbst du mir ein Loch.» *Lach*

Sondern wir finden ganz einfach und mit Leichtigkeit gemeinsam heraus, weshalb du verschiedene Verhaltensmuster und Glaubenssysteme in deinem Leben hast. Das Einzige, was du machen musst, ist, dich zu entspannen und meine Fragen mit dem ersten Gedanken, der dir in den Sinn kommt, zu beantworten. Denn dein erster Gedanke ist die Antwort deines Unterbewusstseins und somit deine innere Wahrheit.

 

Hier ein Beispiel:

 

Jemand kommt zu mir in die Sitzung wegen Geldproblemen. Diese Person möchte endlich Mal in den Urlaub, aber irgendwie ist Ende Monat nie Geld übrig um zu Sparen. Also frage ich den Klienten zum Beispiel:

 

«Was ist denn das Schlimmste, was passieren könnte, wenn du Ende Monat genügend Geld auf der Seite hast um zu Sparen?»

 

Klient:   «Dann bekomme ich keine Anerkennung mehr.»

Ich:       «Warum bekommst du dann keine Anerkennung mehr?»

Klient:   «Weil Geld der Ursprung allen Übels ist.»

Ich:       «Wer hat das gesagt?»

Klient:   «Meine Eltern haben mir das so beigebracht, als ich ein Kind war»

 

Und zack haben wir den Grundglaubenssatz sowie die Ursprungssituation gefunden. Der Klient hat also zuhause gelernt, dass Geld etwas Schlechtes ist, was dazu geführt hat, dass er immer wieder Geldprobleme hatte. Und solange dieses Programm in seinem Unterbewusstsein abgespeichert ist, wird er vermutlich auch nie in der Lage sein, genügend Geld zu sparen um sich den gewünschten Urlaub zu leisten. Das Ziel ist es also, die Ursprungssituation und somit den Grundglaubenssatz zu finden und aufzulösen. Sobald das passiert und das Programm getauscht ist, wird der Klient vermutlich in der Lage sein, Geld sparen zu können, um sich somit den lang ersehnten Urlaub leisten zu können.

 

Es kann aber sein, dass der Klient plötzlich merkt, dass es unglaublich lange geht mit dem Sparen und er jeden Monat nur ein paar Franken auf die Seite legen kann, weil immer wieder was Neues dazwischenkommt, das er bezahlen muss. Zahnarzt, Elektriker, Sanitär, Nachsteuern etc. In diesem Fall schauen wir, was ihn noch davon abhält, endlich genügend Geld auf die Seite zu legen, um den Urlaub zu finanzieren.

 

Wir finden heraus, dass er noch weitere Ängste bezüglich der Reise hat. Da wäre zum einen die Flugangst sowie die Angst vor Krankheiten (welche man sich im Urlaub einfangen könnte) und das mühsame Heimweh, welches ihn bei jeder Reise belastet.

 

In diesem Fall ist es wichtig, all diese Ängste gründlich anzuschauen und aufzulösen. Andernfalls wird der Klient immer wieder auf blockierende Situationen stossen. Sobald alles rundherum aufgelöst ist, wird er endlich in der Lage sein, mit Leichtigkeit Geld sparen zu können.

 

Auf dieselbe Art und Weise können auch Krankheiten aufgelöst werden. Denn diese sind, ebenso wie im Beispiel, nur ein Resultat von Glaubensmustern, welche in unserem Unterbewusstsein abgespeichert sind. Wenn wir diese finden und auflösen, kann sich auch die Krankheit drum herum auflösen, insofern die Person wirklich gesund werden will.

 

Aber auch an dieser Stelle möchte ich erneut darauf aufmerksam machen, dass ThetaHealing® kein vollständiger Ersatz zur konventionellen Schulmedizin ist, sondern lediglich zur Ergänzung angewendet werden kann.

 

Es ist alles veränderbar, also trau Dich! Es ist Zeit für Veränderung.